Spielemesse Essen 2018

Huns / Die Hunnen kommen bei La Boite du jeu von Fneup.
Erster Eindruck: TOP

Der neue Feld: Forum Trajanum. Ein echter Feld. TOP

2er-Spiel Kero bei Hurricane /Asmodee.
Material spitze, das Würfelglück ist schon ausgeprägt,
aber nach einer Partie will ich noch endgültig urteilen


Eines meiner Highlights der Messe. Die Grafik ist zwar nicht
jedermann's Geschmack, aber ich mag's.
Die Spieldauer ist überraschend kurz, letztes 4er-Spiel 70 Min!

Leichtere Kost, aber dennoch spannend und originell.
Fliegende Städte o.ä. scheinen ein Trendthema der Messe zu sein...

Last Call bei Whatsalpoag. Ein wirklich lustiges, schnelles Spiel.
Schnelle Beobachtungsgabe und Reaktion ist gefragt.


Die Spielebegeisterten in Essen...einfach herrlich...

Solenia bei Pearl Games von Sébastien Dujardin.
Tolles Spiel mit originellem Mechanismus:
Spielplanteile werden von einem Ende zum anderen bewegt.
Ein weiteres Highlight!

Dafür hat die Zeit leider nicht gereicht, aber es sieht vielversprechend aus:
Raiatea von Jan Schmidt bei Quined Games

Wenn ich jemand hätte, der sich auf so ein Spiel einläßt...
U-Boot bei Phalanx Games

Und ein paar Eindrücke weiterer Spiele, die interessant erscheinen
 

Dwarfs Winter Edition

Dwarfs Spring Edition


Sehr reizvolle Idee und schönes Material:
Passage through Petra

Ausblick auf 2019 bei Pendragon


Gugong von Andreas Steding leider nicht gespielt,
scheint ein echter Klopper zu sein!



Die Mr.Jack Familie


Zwei ziemlich gehypte Spiele auf der Messe

Auch The River von days of Wonder wurde oft gespielt

Diese Zug um Zug Variante könnte
für kurze Partien interessant sein

Keine Kommentare:

Kommentar posten